0800 / 325 353 500 030 / 220 11 804

    Datenschutzerklärung

    Maßgebliche Rechtsgrundlagen

    Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

    Änderung und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

    Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

    Sicherheitsmaßnahmen

    Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten; Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen berücksichtigt (Art. 25 DSGVO).

    Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

    Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

    Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

    Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

    Externes Hosting

    Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Dabei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Websitezugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

    Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zweck der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden ( Art. 6 Abs. 1 lit. B DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter ( Art. 6 Abs. 1 lit. F DSGVO).

    Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

    Wir setzen folgenden Hoster ein:

    Timme Hosting GmbH & Co. KG

    Ovelgönner Weg 43
    21335 Lüneburg
    Deutschland

    Tel.: +49 (0) 4131 / 22 78 1-0


    Persönlich haftende Gesellschafterin der Timme Hosting GmbH & Co. KG:
    Timme Hosting Verwaltungs GmbH
    Geschäftsführer der Timme Hosting Verwaltungs GmbH:
    Falko Timme

    Email: info@timmehosting.de
    Web: https://timmehosting.de


    Datenübermittlung in Drittstaaten

    Außer bei den unten genannten Anwendungen erfolgt keine Übermittlung in Staaten außerhalb der EU und ist auch nicht geplant.

    Betroffenenrechte

    Sie haben das Recht auf:

    • Auskunft über Ihre gespeicherten Daten
    • Berichtigung und Vervollständigung Ihrer hinterlegten Daten
    • Löschung Ihrer nicht mehr benötigten Daten
    • Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten
    • Widerruf erteilter Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft
    • Widerspruch bezüglich der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten, insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung
    • Erhalt und Übermittlung an andere Verantwortliche der Sie betreffenden Daten

    Erbringung vertraglicher Leistungen

    Sofern Bestandsdaten (z.B., Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern) verarbeitet werden, geschieht dies zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO. So sind die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben für den Vertragsschluss erforderlich.

    Löschung von Daten

    Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

    Kontaktaufnahme

    Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

    Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

    Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Anfragen von Kunden, die über ein Kundenkonto verfügen, speichern wir dauerhaft und verweisen zur Löschung auf die Angaben zum Kundenkonto. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).

    Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

    Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

    Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

    Onlinepräsenzen in sozialen Medien

    Wir betreiben im Rahmen unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

    Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

    Einsatz von Cookies

    Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln.

    Wir verwenden „Session-Cookies“, die nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unserer Onlinepräsenz abgelegt werden (z.B. um die Speicherung Ihres Login-Status oder die Warenkorbfunktion und somit die Nutzung unseres Onlineangebotes überhaupt ermöglichen zu können). In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie die Nutzung unseres Onlineangebotes beendet haben und sich z.B. ausloggen oder den Browser schließen.

    Über den Einsatz von Cookies im Rahmen pseudonymer Reichweitenmessung werden die Nutzer im Rahmen dieser Datenschutzerklärung informiert.

    Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, werden Sie gebeten, die entsprechende Option in den Systemeinstellungen Ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

    Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

    Vimeo

    Wir nutzen für die Einbindung von Videos auf unserer Website die Plattform Vimeo, betrieben von der Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Wenn Sie eine unserer Seiten besuchen, die ein Vimeo-Video enthält, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Vimeo verwendet Cookies und ähnliche Technologien zur Analyse und Verbesserung der Nutzung seiner Dienste.

    Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    Widerruf: Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. In Ihrem Vimeo-Account können Sie Ihre Einstellungen zur Datenverarbeitung anpassen.

    YouTube


    Unsere Website bindet Videos der Plattform YouTube ein, betrieben von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Wenn Sie eine Seite aufrufen, die ein YouTube-Video enthält, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube- oder Google-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube bzw. Google, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen.

    Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    Widerruf: Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. In Ihrem Google-Account können Sie Ihre Einstellungen zur Datenverarbeitung anpassen.

    Google Ads


    Wir nutzen Google Ads, einen Dienst von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, um Anzeigen zu schalten und die Wirksamkeit unserer Werbung zu messen. Google Ads verwendet Cookies, um Anzeigen auf Grundlage vorheriger Besuche eines Nutzers auf unserer Website zu schalten. Dabei wird ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert, wenn Sie auf eine Google-Anzeige klicken. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung.

    Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    Widerruf: Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern oder Ihre Einwilligung zur Nutzung von Google Ads über die Google-Einstellungen widerrufen.

    Google Analytics


    Unsere Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben die IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert, sodass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird.

    Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    Widerruf: Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können auch die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: [Google Analytics Opt-out Browser Add-on](https://tools.google.com/dlpag...).

    Aufsichtsbehörde

    Gemäß Artikel 77 EU-DSGVO können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde erheben, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-DSGVO oder das BDSG verstößt.

    EE-Experten Widget

    Wir freuen uns, dass Sie unser Kalkulations-Widget nutzen, welches auf dieser Webseiten eingesetzt wird. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Nachfolgend informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Kalkulations-Widgets.

    Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

    Das Kalkulations-Widget dient zur Berechnung der möglichen Förderhöhe bei der Förderung von Energieeffizienzmaßnahmen an der Gebäudehülle gem. BEG der Bundesregierung. Im Rahmen der Nutzung des Widgets werden keine personenbezogenen Daten automatisch erhoben. Die Eingabe und Übermittlung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich auf ausdrücklichen Wunsch des Benutzers.

    Nutzung des Widgets

    a. Datenübermittlung auf Wunsch

    Wenn der Benutzer ausdrücklich wünscht, seine Daten zur Kontaktaufnahme und Förderberatung an die EE-Experten GmbH zu übermitteln, werden folgende personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet:
    - Name
    - E-Mail-Adresse
    - Telefonnummer
    - IP-Adresse
    - Angaben zum Gebäude und den geplanten Energieeffizienz-Maßnahmen

    Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage der Einwilligung des Benutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    Speicherdauer: Die Daten werden ausschließlich für den Zweck der Kontaktaufnahme und Förderberatung gespeichert und gelöscht, sobald sie für diesen Zweck nicht mehr benötigt werden.

    Betreiber des Widgets

    EE-Experten GmbH
    Von-Liebig-Straße 2
    78050 Villingen-Schwenningen

    Vertreten durch den geschäftsführenden Gesellschafter: Serhan Sidan

    Tel.: 07721-9927870
    eMail: info@ee-experten.com

    www.ee-experten.com

    b. Serverstandort

    Das Kalkulations-Widget wird auf einem Server betrieben, der sich in Deutschland befindet. Dies gewährleistet, dass die Datenverarbeitung den Anforderungen der DSGVO entspricht.

    4. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des vom Benutzer gewünschten Zwecks der Kontaktaufnahme und Förderberatung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Einwilligung des Benutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

    5. Speicherdauer

    Die personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Erfüllung des genannten Zwecks erforderlich ist oder wie es gesetzliche Aufbewahrungsfristen vorsehen.

    Diese Datenschutzerklärung soll Ihnen einen umfassenden Überblick über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Kalkulations-Widgets geben und Ihre Rechte darlegen. Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

    Lautenschlagerstraße 20
    70173 Stuttgart

    Telefon: 0711/6155410
    E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

    EE-Experten GmbH

    Sehr gut
    4.8
    /
    5
    1045 Bewertungen